Staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte -Ilmeschule-

37574 Einbeck | Fröbelstraße 1 | Tel. 0 55 61 / 94 93-180

Außenansicht

Die –Ilmeschule– ist Teil des Pädagogisch-Therapeutischen Förderzentrums gGmbH in Einbeck. Sie ist eine staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte für Kinder und Jugendliche mit einem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung. Die Schüler(innen) erfüllen bei uns ihre Schulpflicht im Sinne des Niedersächsischen Schulgesetzes. Die Schüler(innen) erhalten bei uns einen Erfahrungsraum, in dem sie sich entsprechend ihrer persönlichen Voraussetzungen entwickeln und ihr Recht auf Bildung und Teilhabe an der Gesellschaft realisieren können.

Betreuungszeiten

  • Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr – 15.30 Uhr
  • Freitag von 8.30 Uhr – 14.00 Uhr
  • Die Betriebschließungszeit beträgt maximal 30 Tage Jahr (mindestens 25 davon liegen innerhalb der Niedersächsischen Schulferien)

Staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte -Ilmeschule-
Fröbelstraße 1 37574 Einbeck

Unsere Öffnungszeiten
Mo. – Do.: 8.30 Uhr – 15.30 Uhr
Fr.: 8.30 Uhr – 14.00 Uhr

Ihr Ansprechpartner
Leitungsbüro: Frau Stefanie Arndt
Tel.: 0 55 61 / 94 93-180
Fax: 0 55 61 / 94 93-22

E-Mail: arndt@lebenshilfe-einbeck.de

Unsere Rahmenbedingungen

Bällebad

Was muss gegeben sein, damit wir Ihr Kind in unserer Tagesbildungsstätte beschulen dürfen?

  • Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfes im Bereich der geistigen Entwicklung muss vorliegen
  • Zuweisung durch die Landesschulbehörde muss erfolgen
  • der Kostenübernahmebescheid des zuständigen Kostenträgers (i.d.R. Landkreis Northeim) muss vorliegen.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Klärung dieser Einschulungsvoraussetzungen

Einzugsgebiet

Vorrangig werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Landkreis Northeim aufgenommen.

Schule

Gruppenbild

Stufensystem

  • In der -Ilmeschule- werden die Schülerinnen und Schüler in drei Stufen beschult. Die Einteilung erfolgt in der Regel nach Schulbesuchsjahren:
  • Primarstufe: 1. – 4. Schulbesuchsjahr
  • Sekundarstufe 1: 5. – 9. Schulbesuchsjahr
  • Sekundarstufe 2: 10. – 12. Schulbesuchsjahr

Unterricht

Es werden regelmäßig individuelle Hilfe- und Förderpläne erstellt. Diese richten sich nach den individuellen Fähigkeiten der Schüler. Der Unterricht erfolgt nach dem Niedersächsischen Kerncurriculum für Schulen mit dem Föderschwerpunkt geistige Entwicklung und dem Rahmenlehrplan der -Ilmeschule-. Die Schüler erleben den Alltag und einen Teil des Unterrichts in ihren kleinen überschaubaren Klassen mit in der Regel 8 Schülern. Die Fachbereiche Deutsch, Mathematik und Bewegung/Sport werden in klassenübergreifenden, annähernd leistungshomogenen Lerngruppen unterrichtet. Dadurch kann auf die Lernausgangslage jedes einzelnen Schülers eingegangen werden. Die Lernbereiche Sachkunde, Gestalten und Musik werden klassenübergreifend innerhalb einer Jahrgangsstufe unterrichtet. Hauswirtschaft wird hauptsächlich klassenintern unterrichtet. Der Unterricht in den Fachbereichen Mathematik und Deutsch findet zusätzlich zu den Lerngruppen auch innerhalb der Klasse statt. Der Unterricht der Sekundarstufen 2 orientiert sich schwerpunktmäßig an den Rahmenrichtlinien für die Abschlussstufe (siehe auch Abschnitt „Schülerfirma“). Es werden Arbeitsgemeinschaften angeboten und es finden regelmäßig Klassenfahrten statt. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Schüler die Möglichkeit, im Rahmen des Schulalltags am therapeutischen Reiten teilzunehmen.

Fuhrpark

Schülerbeförderung

Mit unserem hausinternen Fahrdienst werden unsere Schüler von zu Hause abgeholt und wieder zurückgebracht. Für Schüler, die im Rollstuhl befördert werden, stehen mehrere Rampenbusse zur Verfügung.

Unser Team

Unser Team besteht zurzeit aus:

  • Diplom- (Sonder-) Pädagogen / -innen z.T. mit unterrichtsbezogener Zusatzqualifikation
  • Diplom-Sozialpädagoginnen z.T. mit unterrichtsbezogener Zusatzqualifikation
  • staatlich anerkannten Heilpädagoginnen
  • Heilerziehungspflegern
  • Erzieherinnen z.T. mit sonderpädagogischer Zusatzqualifikation
  • Kinderpflegerinnen
  • therapeutischen Fachkräften
  • einer Werklehrerin und
  • einem Psychologen.

Therapeutische Versorgung

Während des Schulalltags besteht für unsere Schüler zudem die Möglichkeit, Therapieleistungen durch die Therapeutischen Praxen (Logopädie, Physiotherapie sowie Ergotherapie) in Anspruch zu nehmen. Sie benötigen hierfür eine Verordnung (Rezept) ihres Haus- oder Kinderarztes.

Kooperationen

  • Zurzeit bestehen Kooperationen mit:
  • der Löns-Realschule (dieses Kooperationsmodell wurde 2008 mit dem KWS-Schulförderpreis ausgezeichnet)
  • den Berufsbildenden Schulen Einbeck
  • einem Einbecker Seniorenzentrum
  • dem Einbecker Reit- und Fahrverein e.V.
  • den Harz-Weser Werkstätten und
  • der Lammetal Werkstatt
  • der Partnerstadt Thiais

Schülerfirma

Die Vorbereitung auf das Berufsleben wird durch Praktika in den Werkstätten realisiert. Zusätzlich werden in den Sekundarstufen 2 auch zwei Schülerfirmen betrieben: Die Service-Schülerfirma hat hausintern die Zuteilung von Waren, wie zum Beispiel Feuchttüchern, Handschuhen, Spülmittel, die für die tägliche Arbeit benötigt werden, übernommen. Die zweite Schülerfirma hat die Herstellung und den Verkauf von Broten zum Inhalt. Diese werden dann an Eltern, Mitarbeiter oder bei öffentlichen Festen verkauft. Neben dem Backen der Brote organisiert diese Schülerfirma auch den Einkauf der benötigten Zutaten.

Schülerfirma

Unsere Räumlichkeiten

  • Folgende Räume und Lernorte stehen uns zur Verfügung:
  • Klassenräume
  • ein Werkraum
  • eine Lehrküche
  • Ausweichräume
sowie anteilig:
  • eine Turnhalle
  • ein Rhythmikraum
  • ein Matschraum
  • ein Snoezelraum

Daneben verfügen wir über ein großes Freigelände, z.B. mit Außentrampolin, Wasserspielanlage, Blockhaus oder Schulgarten.

Hier finden Sie uns!

Staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte -Ilmeschule-

Fröbelstraße 1
37574 Einbeck

Unsere Öffnungszeiten
Mo. – Do.: 8.30 Uhr – 15.30 Uhr
Fr.: 8.30 Uhr – 14.00 Uhr

Ihr Ansprechpartner

Leitungsbüro: Stefanie Arndt
Tel.: 0 55 61 / 94 93-180

Fax: 0 55 61 / 94 93-22

E-Mail:   arndt@lebenshilfe-einbeck.de

Außenansicht

Bildergalerie

Unterricht

« 1 von 2 »

Feste und Aktionen

« 1 von 2 »

Pausenbeschäftigungen