logo

Heilpädagogischer Kindergarten
Kunterbunt

37574 Einbeck | Fröbelstraße 1 | Tel. 0 55 61 / 94 93-23

 

Wir schätzen das Besondere an jedem Kind und geben ihm seinen Platz

Kunterbunt

In unserem Heilpädagogischen Kindergarten werden Kinder mit besonderen Entwicklungs- und Förderbedürfnissen ab dem vollendeten 3. Lebensjahr längstens bis zum Zeitpunkt der Einschulung betreut und gefördert.

Wir schaffen die Voraussetzungen dafür, dass die Kinder die Fertigkeiten und Kenntnisse erwerben können, die ihnen zukünftig bessere Chancen am Leben in der Gesellschaft einräumen. Unser Bildungsangebot versucht, die natürliche Lernfreude eines Kindes aufzugreifen, zu stärken und aufrechtzuerhalten. Wir wollen die Kinder begeistern und auf dem Weg zum eigenaktiven Lernen intensiv und individuell begleiten.

Um die Kinder optimal und ganzheitlich fördern zu können, befinden sich in einer Gruppe acht Kinder mit zwei pädagogischen Mitarbeitern. Sie werden zurzeit unterstützt von einer Musiktherapeutin, einem Psychologen sowie von einer Physio- und einer Ergotherapeutin.
Kindern mit einer autistischen Störung wird von besonders geschultem Personal eine individuelle autismusspezifische Förderung geboten.

Zu unserem Kindergartenalltag gehören Angebote wie wöchentliche Wald-Tage, Schwimmen, Psychomotorik, das „Haus der Kleinen Forscher“, das Sprachförderprogramm „Schlaumäuse“ sowie Theaterprojekte,ein Kinderchor,eine tiergestützte Therapie mit Hunden und vieles mehr.

Neben einem großzügigen Raumangebot, z.B. mit Snoezelen-Raum, Matschraum, Werkraum, einer großen Mehrzweckhalle und Turnhalle, verfügen wir über einen attraktiven Außenspielbereich sowie über einen eigenen Fahrdienst, der unsere Kinder vom Wohnort abholt und wieder zurückbringt.

Heilpädagogischer Kindergarten Kunterbunt
Fröbelstraße 1
37574 Einbeck

Unsere Öffnungszeiten
Mo. – Do.: 8.30 Uhr – 15.30 Uhr
Fr.: 8.30 Uhr – 14.00 Uhr

Ihr Ansprechpartner
Karin Neumann
Kindergartenleitung

Tel.: 0 55 61 / 94 93-23
E-Mail: neumann@lebenshilfe-einbeck.de

Kunterbuntes

 

 

Weihnachtsbäume für den Heilpädagogischen Kindergarten Kunterbunt

 

Die Weihnachtszeit begann im Heilpädagogischen Kindergarten Kunterbunt des Pädagogisch-Therapeutischen Förderzentrums in Einbeck mit einem Ausflug zur Tannenbaumschonung „Everlien" in Wenzen. Dort wurden zunächst die kleinen Tausendfüßler und Kichererbsen mit einer Süßigkeit von Herrn Everlien begrüßt.

 

Auch in diesem Jahr schenkte Familie Everlien dem Kindergarten Kunterbunt wieder einen schönen gewachsenen Tannenbaum. Aufgeregt und mit gerötetem Gesicht suchten die Tausendfüßler und Kichererbsen stellvertretend für ihren ganzen Kindergarten unter den vielen Tannensorten einen geeigneten Weihnachtsbaum aus.

Ganz besonders freuten sich die Kichererbsen und die Tausendfüßler über zwei zusätzliche Tannenbäume, die sie nun in ihren Gruppenraum stellten. Stolz trugen alle ihre neuen Errungenschaften gemeinsam zum Bus. Die Kinder überreichten als Dankeschön ihre angefertigten Sterne und die gemalten Bilder, die ihren Platz an einer schönen Stelle im Verkaufsraum fanden.

Die große prächtige Nordmanntanne erhielt dann seinen Platz im Flur des Kindergartens. Alle zwölf Gruppen werden sich zum gemeinsamen Singen am geschmückten Weihnachtsbaum treffen, um sich auf die kommende Fest einzustimmen.

 

 

Hallo, ich heiße Jolinchen. Ich bin ein kleines Drachenkind, bin abenteuerlustig, unternehme Entdeckungsreisen und möchte ganz viel erleben. Meine Reisen gehen in den „Fitmach-Dschungel“, auf die Insel „Fühl mich gut“ und in das „Gesund-und lecker-Land“. Und genau dahin bin ich mit den Kindern des Heilpädagogischen Kindergartens Kunterbunt und deren Eltern gereist. Wir haben im September, mit Unterstützung von Frau Gruber von der AOK Northeim, an zwei Tagen ein „Jolinchen Fest“ veranstaltet. Somit konnten viele Eltern bei unserem Fest dabei sein. Wir haben gemeinsam super leckere Sachen vorbereitet. Es gab Gurkensuppe, herzhafte Waffeln, Gemüsesticks, Kräuterdips, Müsli, frisches Vollkornbrot und ganz viel gesundes Obst. Zur Erfrischung haben wir Wasser mit Zitrone, Gurkenscheiben und Minze noch aromatischer gemacht. Alle Kinder hatten viel Spaß daran, dieses lecker-gesund Essen mit ihren Eltern vorzubereiten. Im Anschluss haben wir unsere Köstlichkeiten auf einem großen Buffet angerichtet und gemeinsam gegessen. Mhh, das hat allen geschmeckt. Unsere Reise in das „Gesund-und lecker-Land“ war für alle ein großartiges Erlebnis. Wir freuen uns schon jetzt auf unsere nächste Reise auf die Insel „Fühl mich gut“.  

 

Im Frühjahr dieses Jahres belegten wir erneut mit insgesamt sechs Gruppen die Betten des Tabalugahauses in Duderstadt. Jeweils zwei Kindergartengruppen starteten gemeinsam mit ihren ErzieherInnen für eine Woche in die Kindergartenfreizeit. Auf uns warteten spannende Ausflüge zur Heinz-Sielmann-Stiftung, spaßige Kursangebote wie die bewegte Malerei, wilde Ausritte beim Wellenreiter in Seeburg, gruselige Nachtwanderungen und vieles mehr. Jeden Tag wurde lecker gekocht und auch ein Besuch in der Eisdiele durfte da nicht fehlen. Erschöpft, aber glücklich kehrten wir dann am Freitag in den Kindergarten zurück.

 

 

 

„Kinder, wo kommen die Kartoffeln her?" „Aus dem Supermarkt." Das ist grundsätzlich richtig. „Aber, wo wachsen Kartoffeln?" Um das heraus zu finden, sind die „Drachen" und die „Einsteins" nach Odagsen gefahren. Am Kartoffelacker angekommen, konnten die Kinder sofort erkennen, wo die Kartoffeln wachsen. Mit Gummistiefeln und Eimern ausgerüstet, haben die Kinder viele Kartoffeln aus der Erde gebuddelt. Es gab große und kleine, dicke und lange und auch welche mit einer lustigen Form. Für die Kinder war dieser Vormittag ein tolles Erlebnis und alle hatten viel Spaß. Nun wird aus den Kartoffeln im Kindergarten ein leckeres Menü zubereitet.

 

Waldtag der Kichererbsen und Tausendfüßler

Am 08.08.2017 war es endlich soweit, die Tausendfüßler und Kichererbsen genossen ihren therapiefreien Tag im Wald. Dort sangen sie das Bewegungslied "Ich mag die Bäume". Später verwandelten sich die Kinder in mutige Waldforscher und bekamen den Auftrag, verschiedene Waldgegenstände zu finden. Alle waren fleißig und brachten ihre Fundstücke wie Stöcke, leere Schneckenhäuser, Tannenzapfen und Steine zu einem Ort, um gemeinsam ein Waldmandala anzufertigen.

 

 

 

 

Laufgruppe

Auch in desem Jahr warteten die Kinder der Laufgruppe des HPK's wieder gespannt auf den Startpfiff zum alljährlichen Einbecker Bierstadtlauf. Die Kinder bereiteten sich gemeinsam mit ihren Erzieher/innen auf die Herausforderung vor und schafften so problemlos die zwei Runden um die Marktkirche. Zum Abschluss gab es für alle schnellen Läufer ein T-Shirt und eine Urkunde.

miniMathematikum

Auf der Wanderausstellung "miniMathematikum" der Universität Gießen konnten die Kinder des Heilpädagogischen Kindergartens verschiedene mathematische und naturwissenschaftliche Phänomene erkunden. Alle waren verblüfft, was  man in unserem Alltag alles entdecken kann.

Fahrradturnier

Mit Spaß und besonderem Ehrgeiz nahmen die Kinder des HPK am diesjährigen ADAC – Fahrradturnier teil. Das Überqueren einer Wippe, ein Slalom und andere Hürden meisterten die Jungen und Mädchen unter hoher Konzentration. Am Ende waren alle Sieger, bekamen eine kleine Stärkung und wurden mit Urkunden geehrt.

 

Kooperation mit den Senioren Die Wackelzähne treffen sich regelmäßig mit Senioren im Einbecker Johannisstift oder im Kindergarten zum Spielen, Singen, Basteln oder Kochen.

 

Bastel AG In unserem Werkraum stellen die Kinder aus unterschiedlichsten Materialien kreative Sachen her.

 

 

 

 

Aufnahme

Kunterbunt

Leitfaden für Eltern zur Aufnahme eines Kindes in den Heilpädagogischen Kindergarten

Nehmen Sie Kontakt mit der Leitung des Kindergartens auf und vereinbaren Sie einen Termin zur

  • Besichtigung des Kindergartens
  • und eventuell einer Ersteinschätzung durch unseren Psychologen

Wir zeigen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten auf und sind Ihnen behilflich beim weiteren Vorgehen.

  • Erfüllt Ihr Kind die Voraussetzungen für eine Aufnahme in unseren Kindergarten und wünschen Sie diese, dann füllen Sie den Antrag des Kostenträgers aus.
  • In der Folgezeit lädt Sie der Fachdienst Gesundheitsdienste (ehemals Gesundheitsamt) schriftlich zu einer Untersuchung Ihres Kindes ein.
  • Sie erhalten ein Kostenanerkenntnis, wenn alle Voraussetzungen für eine Aufnahme erfüllt sind.
  • Vor der Aufnahme treffen wir uns noch einmal im Kindergarten und besprechen mit Ihnen alles Weitere, damit Ihr Kind bei uns starten kann.

Rahmenbedingungen

Der Heilpädagogische Kindergarten Kunterbunt ist eine Abteilung des Pädagogisch-Therapeutischen Förderzentrums (PTZ).

Aufnahmekriterien:
Kinder, die besondere Erziehungs- und Förderbedürfnisse i.S.d. § 53 SGB XII i.V.m. § 2 der VO nach § 60 SGB XII haben, werden ab Vollendung des 3. Lebensjahres längstens bis zum Zeitpunkt der Einschulung aufgenommen.

Einzugsgebiet:
Es werden vorrangig Kinder aus dem Landkreis Northeim aufgenommen. Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Kinder aus den angrenzenden Landkreisen in unserem Kindergarten gefördert werden.

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. – Do.: 8.30 Uhr – 15.30 Uhr
Fr.: 8.30 Uhr – 14.00 Uhr

Betriebsschließungszeiten:
Maximal 30 Tage, davon derzeit drei Wochen in den Sommer- und eine Woche in den Herbstferien oder Osterferien sowie zwischen Weihnachten und Neujahr.

Finanzierung:
Überörtliche Träger der Sozialhilfe (Eltern zahlen lediglich das Mittagessen)

Unser Team

Unser Team besteht zurzeit aus:
Staatl. anerkannten Erzieher/innen z.T. mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation, Heilerziehungspflegern/innen, Sozialassistenten/innen, Ergotherapeutin, Physiotherapeutin, Musiktherapeutin, Psychologe, Kindergartenleitung.

Termine

Unsere Termine, Feste und Veranstaltungen für 2017

 

06.09.2017                     Klausurtag

08.09.2017                    Ausbildungsmesse

12.-13.09.2017             Jolinchen-Fest

23.09.2017                    Im Heilpädagogischen Kindergarten Kunterbunt findet von 13 Uhr bis 16 Uhr der nächste Kleiderbasar statt. Anmeldungen unter 05561-949323 Fr. Neumann.

02.-06.10.2017             Herbstferien

11.11.2017                   St.-Martins-Basar

11.-13.12.2017             Weihnachtsmarkt

22.12.2017                   Kinder-Weihnachtsfeier

25.-31.12.2017             Ferien

.

 

Elternarbeit

Eine konstruktive, enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist für uns die Grundlage für eine optimale Entwicklung eines jeden Kindes. Für einen idealen Start in das „Kindergartenleben“ können Eltern ihr Kind in der Anfangsphase begleiten.

Darüber hinaus bieten wir:

  • fachliche Beratung seitens der Pädagogen
  • psychologische und therapeutische Beratung
  • Aufnahmegespräche, Anamnese
  • Schulempfehlungsgespräche
  • regelmäßige Elternsprechtage
  • Elternberatung
  • Telefonate
  • regelmäßiger Austausch durch Mitteilungshefte
  • Öffentlichkeitsarbeit wie Feste, Feiern, Basare, Arbeitseinsätze
  • Elternfragebogen
  • Elterntreff

Kontakt

Heilpädagogischer Kindergarten Kunterbunt
Fröbelstraße 1
37574 Einbeck

Unsere Öffnungszeiten
Mo. – Do.: 8.30 Uhr – 15.30 Uhr
Fr.: 8.30 Uhr – 14.00 Uhr

Ihr Ansprechpartner
Karin Neumann
Kindergartenleitung

Tel.: 0 55 61 / 94 93-23
Fax.: 0 55 61 / 94 93-22
E-Mail: neumann@lebenshilfe-einbeck.de

Außenansicht

Bildergalerie

Kunterbuntes

« 1 von 4 »

Aktivitäten
« 1 von 3 »

Veranstaltungen