AMBULANT UNTERSTÜTZTES WOHNEN

Allgemeine Infos

 

 

 

 

 

 

Wohnen, wie ich es will, wie es mir gefällt!

Das Ambulant Unterstützte Wohnen richtet sich an volljährige Menschen mit psychischer, geistiger und/oder körperlicher Behinderung.

Wir bieten Ihnen Unterstützung in den zentralen Lebensbereichen Wohnen, Arbeiten, Partnerschaft & Freizeit an. Dies können z.B. sein:

  • Hilfestellung im Bereich Wohnen und Haushaltsführung
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Erarbeitung beruflicher Perspektiven, Probleme am Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz
  • Gestaltung der Tagesstruktur / Freizeitangebote
  • Umgang mit Konflikten
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Gespräche über die persönliche Situation, Ängste
  • Gruppenangebote (kulturelle Veranstaltungen, gemeinsames Kochen,…)

Unser Dienst beabsichtigt einen „offenen“ Personenkreis zu unterstützen, und dies landkreisweit, überwiegend in der Region Einbeck. Das „Ambulant Unterstützte Wohnen“ bietet eine Betreuungsform für Menschen mit Behinderungen an, die den Wunsch haben selbstständig und eigenverantwortlich zu wohnen, aber gleichzeitig auf eine qualifizierte ambulante Hilfe angewiesen sind.

 

Aus rein formalen Gründen unterrichten wie an dieser Stelle über die Anwendbarkeit des Verbraucherstreitbeilegungsgesetz auf das Betreuungsverhältnis. Im Sinne unserer Informationsverpflichtung gemäß § 36 VSBG teilen wir mit, dass wir an diesem verbraucherschutzrechtlichen Streitbeilegungsverfahren derzeit nicht teilnehmen, da eine fachspezifische Streitbeilegungsstelle noch nicht existiert und eine gesetzliche Verpflichtung bisher nicht verbindlich vorgesehen ist.

 

Im April 2016 hat das Pädagogisch-Therapeutische-Förderzentrum (PTZ) den Neubau eines Mehrparteienhauses in der Sophienstraße in Einbeck begonnen.

Dort entstehen 6 Einzelappartements sowie 1 Paarwohnung, die behindertengerecht ausgestattet sind. Die Wohnungen, die der sozialhilferechtlichen Angemessenheit unterliegen (42-50qm / die Paarwohnung bis 60qm) verfügen jeweils über ein separates Schlafzimmer, einen offenen Wohn- Küchenbereich sowie ein Bad. Das Gebäude ist barrierefrei, verfügt über einen Aufzug und einen Gemeinschaftsraum. Die Wohnungen haben entweder eine Terrasse (EG) oder einen Balkon (OG). Einige Wohnungen werden mit höhenverstellbaren und unterfahrbaren (Rollstuhlfahrer) Küchen und Waschbecken ausgestattet. Ein schöner Gartenbereich mit weiterer Abstellfläche rundet das zentrumsnahe Wohnangebot ab.    

Der Dienst (AUW) ist ein offenes ambulantes Unterstützungsangebot  und unabhängig vom Wohnangebot nutzbar.

 

Kontakt

 

 

 

 

 

Dipl. Soz. Päd. Maike Kettler 

Tel.: 05561-9493-198

Fax: 05561-9493-22

E-Mail: kettler@lebenshilfe-einbeck.de

 

 

Bildergalerie